Graue Schnauzen

Wir lieben graue Schnauzen!

Pfoten-fit :: Graue Schnauzen - Physiotherapie für ältere Hunde

Unsere Hunde erreichen je nach Rasse ein anderes durchschnittliches Lebensalter. Neben der Rasse und Größe tragen auch noch andere Faktoren zur Lebenserwartung unserer Hundefreunde bei: Haltungsbedingungen, Ernährung, Gesundheit und die individuelle Konstitution.

Wenn das Fell grau wird und das Hör- und Sehvermögen nachlässt, der Hund sich langsamer bewegt und nicht mehr ins Auto springen möchte, er viel schläft und häufiger die Nähe seiner Menschen sucht, dann wissen wir, dass unser Hund älter wird. Meist sind ältere Hunde in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt, sie haben Schmerzen und eine verspannte Muskulatur. Hier kann Physiotherapie sehr gut helfen, die Gelenkbeweglichkeit zu verbessern und Schmerzen zu lindern. Dadurch können wir unseren Hunden ein Stück Lebensqualität zurückgeben.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt auf der Behandlung von älteren Hunden. Ich behandle Ihre graue Schnauze mit verschiedenen Therapietechniken – je nach aktueller Konstitution. Neben der Lockerung von Verspannungen können das auch Gleichgewichtsübungen, kraftaufbauende Übungen oder Übungen zur Wiederherstellung der Hebenfunktion der Gliedmaßen sein.

Desweiteren besprechen wir gemeinsam die Häufigkeit und Länge der Spaziergänge. Es ist wichtig, dass der Hund weiterhin regelmässig Bewegung hat und geistig (z. B. mit Suchspielen) beschäftigt wird. Ich gebe Ihnen Tipps, welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihren alten Hund im Alltag zu unterstützen.
Mit all diesen Dingen erleichtern Sie Ihrem Hund das Leben im Alter und verbessern seine Lebensqualität.