Therapieablauf - Physiotherapie für Hunde

Therapieablauf

Zum ersten Behandlungstermin planen Sie bitte etwas mehr Zeit ein. Ihr Hund, Sie als Besitzer und ich benötigen die Zeit, uns zu beschnuppern und kennenzulernen. Dies ist sehr wichtig, um ein gutes Vertrauensverhältnis aufzubauen.

Nach der tierärztlichen Diagnose untersuche ich Ihren Hund physiotherapeutisch. Dabei analysiere ich das Gangbild, die Bemuskelung, die Beweglichkeit der einzelnen Gelenke und teste vorsichtig – wenn aktuell vorhanden – die Schmerzlage des Hundes.

Im Anschluss planen wir gemeinsam den Therapieablauf und erstellen einen individuellen Therapieplan mit den gewünschten Behandlungszielen. Auch hier gehe ich auf die Bedürfnisse und Eigenarten Ihres Hundes ein:

  • die Rasse
  • das Alter
  • seine Konstitution
  • die Vorgeschichte
  • die Haltung
  • die Ernährung
  • die Beschäftigung

Bei Bedarf erarbeite ich für Sie ein speziell auf die Erfordernisse Ihres Hundes ausgerichtetes Hausaufgabenprogramm, welches die Therapie positiv beschleunigen kann.

Bitte beachten Sie vor der physiotherapeutischen Behandlung Ihres Hundes bei mir:

  • dass Sie Ihren Hund ca. 2 Stunden vor unserem Termin nicht mehr füttern und
  • dass Sie ihm direkt vor unserem Termin die Möglichkeit geben, sich zu lösen.

Tipps zur Erleichterung bestimmter Alltagsituationen erhalten Sie von mir ebenfalls bei Ihren Terminen.

Je nach Erkrankung wird der Behandlungsumfang voraussichtlich 6-10 Behandlungseinheiten umfassen. Bei chronischen Erkrankungen werden sich Anzahl und Häufigkeit der Behandlungen nach dem jeweils aktuellen Zustand Ihres Hundes richten.

Erstbehandlung (ca. 90min.).                        45 Euro

Jede weitere Behandlung (ca. 45min.)         35 Euro